Sie befinden sich auf unserer alten Schulhomepage

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Sie befinden Sie hier auf der alten Version unserer Website, die bis zum 19.11.2017 online war und gepflegt wurde. Seit dem 19.11.2017 finden Sie unsere neue Website unter www.sickingengymnasium.de. Diese (alte) Version unserer Website wird nicht mehr aktualisiert und gepflegt.

Das Autorenteam des SGL

Die Physik-AG besuchte die Fachbereiche Physik und Elektrotechnik an der TU Kaiserslautern

Mit dem Ziel unsere Kenntnisse im FB Elektrotechnik, über die im Schulunterricht behandelten Themen hinaus, zu verbessern , besuchten wir im Rahmen der Physik AG im Zeitraum vom 16.06 bis 2.07 insgesamt 6 mal die TU Kaiserslautern. Dreimal waren wir im FB Physik zu Gast und dreimal im FB Elektrotechnik. Die Treffen unserer Gruppe, welche aus 7 Schülerinnen und Schülern der 9 Klasse und 5 Schülern der 10. Klasse bestand, fanden immer von 14 bis 16 Uhr statt.

Unser erstes Treffen, indem wir uns mit dem Thema Kondensator beschäftigten, fand am 16.06.2014 statt. Nach der Begrüßung von Frau Schuster und Herr Prof. Dr. Kuhn ging es zunächst mit ein bisschen Theorie los, zwei Lehramtsstudenten von Prof. Dr. Kuhn erläuterten uns den Aufbau eines Kondensators und die Physik, die sich in ihm abspielt. Danach ging es auch schon ans Experimentieren. Unter der Anleitung der zwei Lehramtsstudenten führten wir verschiedene Versuche mit dem Kondensator durch, um so dessen Eigenschaften zu erforschen. Am Schluss trugen wir dann unsere Ergebnisse zusammen und besprachen diese.

Bei den nächsten zwei Treffen, welche auch bei Herr Prof. Dr. Kuhn stattfanden, war die Vorgehensweise gleich, bei einem Treffen experimentierten wir mit einer Diode und beim anderen mit einem Transistor. Das Experimentieren bereitete uns viel Spaß.

Die folgenden drei Treffen fanden bei Prof. Dr. Hauck statt. Hier ging es nun ans Praktische. Unser Ziel war es ein Lauflicht zu bauen, bei dem beim Betätigen des Einschalters die LEDs zeitversetzt nacheinander aufleuchten und wenn die letzte LED aufleuchtet wieder zeitversetzt nacheinander ausgehen. Dieses erarbeiteten wir uns Schritt für Schritt mit Hilfe des bei Prof. Dr. Kuhn erlernten. Hier hieß es Ausprobieren. Zunächst bauten wir unter Anleitung von Prof. Dr. Hauck die Schaltungen auf Steckbrettern auf und führten verschiedene Messungen durch. Später durften wir uns dann alle ein Lauflicht selber auf einer Platine Löten. Dieses durften wir dann auch mit nach Hause nehmen. Im Anschluss auf die letzte Sitzung wurden wir von Frau Schuster noch zum gemeinsamen Eis essen eingeladen, bei dem wir unsere Erfahrungen bzgl. der Physik-AG austauschen konnten.

 

Die Physik-AG hat uns allen sehr viel Spaß bereitet und wir haben alle sehr viel gelernt. Aus diesem Grund richte ich einen Großen Dank an Frau Schuster, sowie an Prof. Dr. Kuhn und Prof. Dr. Hauck.